+
Gründerszene | Dienstag, 28. August 2018

"Stop wishing, start doing": Karriereplanung in 7 Schritten

„Jeder kann sein eigener Coach sein, wenn es um die Planung der beruflichen Zukunft geht. Alles, was es dazu braucht: Stift und College-Block oder ein leeres Word-Dokument – und genügend Zeit zum Nachdenken. Karriereplanung darf auch mal mehrere Wochen in Anspruch nehmen.“

Beim Female Future Force Day Ende August in Berlin ging es in der Masterclass von Ragnhild Struss darum, wie jeder seine eigene Karriere in die Hand nehmen kann. Von der Persönlichkeitsanalyse bis zum praktischen Teil der schriftlichen Bewerbung: Pauline Schnor fasst zusammen, welche sieben Schritte bei der Karriereplanung helfen.

Zum Artikel

+